Zuweisung der Freds zu den Digitaladressen

Um eine Lok im DCC-Betrieb fahren zu können, braucht man einerseits eine digitale Lokadresse. Diese Adressen erhält man hier. Andererseits braucht es ein Steuergerät, auf Heimanlagen ist dies meist die Digitalzentrale. Auf Modulanlagen benutzen wir zum Steuern eigene Steuergeräte, die Freds. Und jede Lok auf der Modulanlage hat einen eigenen Fred, zumindest für die Dauer des Treffens. Und damit ein Fred auch diese eine Lok steuern kann, muß man den Fred dieser konkreten Digitaladresse zuweisen, so daß Lok und zugehöriger Fred auf die selbe Adresse "hören".

Da aber Freds kaum in gleicher Anzahl wie Loks vorgehalten werden, wird in Vorbereitung der Treffen sehr häufig umprogrammiert. Und wie man das macht, steht in der Datei im Anhang.

AnhangGröße
Fredzuweisung.pdf298.27 KB