Betriebsstellendatenblätter

Jede Betriebsstelle sollte im Vorfeld "katalogisiert" werden, damit während der Modultreffen bei wechselnden Fahrdienstleitern keine Irritationen auftreten. Des Weiteren dienen die Daten dem Fahrplaner als Grundlage für die Fahrplangestaltung und sind ebenfalls Grundlage der Gelben Seiten. Dazu ist insgesamt eine weitere Datenbank in Planung, die dann freizügig ausgewertet werden kann. Als Vorstufe hat Stefan auf seinem Server eine XML-basierende Lösung programmiert, die nachfolgend gelistet ist. Außerdem gibt es im Frachtmatrix Programm eine Berechnungsfunktion zur Ermittlung der Wagenmengen, Zuglängen und Zugbedarfe, die auf den Daten der XML-Dateien beruht.

Zur nachstehenden Tabelle noch einige Hinweise: Die Betriebsstellen sind nach Name aufsteigend geordnet (A-Z). Klickt man in der zweiten Spalte auf den Namen, so wird das vollständige Datenblatt auf Deutsch angezeigt. In der Kürzelspalte befindet sich ein Auswahlmenü mit verschiedenen Sprachen, je nach Wahl wird das Datenblatt dann in der entsprechenden Sprache dargestellt. Für Fahrplaner gibt es die Spezial-Ansichts Spalte, wo nach Aufruf, nur die für die Fahrplanung wichtigen Dinge wie Gleisplan, Gleisarten, Bahnsteige und Wagenmengen, dargestellt werden.

Das ausgewählte Datenblatt wird in einem separaten Tab oder Fenster geöffnet. Sollte dies nicht funktionieren, bitte den Browser Popup-Blocker für diese Seite deaktivieren!

 
Lfd. Nr. Betriebsstellenname ↑ Kürzel Kategorie Letzte Änderung Spezial Ansicht

Zur Erstellung als auch zur Bearbeitung der Datenblätter gibt es eigens eine Software. In dieser Anleitung werden praktische Tipps und Hinweise zur Bearbeitung und Erstellung gegeben. Falls es Fragen oder Probleme geben sollte, bitte zunächst diese Seite konsultieren. Konnten die Probleme damit nicht gelöst werden oder sind immer noch Fragen offen, besteht die Möglichkeit, mittels unten stehenden Formular Kontakt mit Stefan, dem Entwickler, aufzunehmen. Gleiches gilt insbesondere bei aufgetretenden zu beseitigenden Fehlern.

Alternativ dazu, gibt es immer noch die Anleitung zur manuellen Erstellung einer Datenblattdatei, die hier nachgelesen werden kann. Wer sich dies allein nicht zutraut oder Probleme beim Anlegen der Datei hat, kann sich gerne, mittels des untenstehenden Formulares, direkt an Stefan wenden, der sehr gerne und umgehend Hilfestellung leistet.