Kallinchen, Treffen für die Freunde der norwegischen Drahtkupplung

Modltreffenseite

Allgemein

Termin

20. bis 22. 02.2015

 

Thema

Kleinbahnverkehr in den 60er Jahren der DR, mit NHK-gekuppelten Fahrzeugen. Dieses Mal haben wir nur ein kleines Arrangement. Drum soll es einen betont "kleinbahnigen" Betrieb geben. Mit Loks der Baureihen 91, 92 und V36. Ein LVT kommt, als hochmodernes Fahrzeug dieser Zeit, nur als Fülleistung abends auf unser Kleinbahnnetz und entschwindet morgens wieder in die weite Welt. Auch sonst gibt es kaum Lichtpunkte im Betrieb, es ist eben vor allem das ländliche Verkehrsbedürfnis abzudecken. Wir sind in der "Pampa".

Fahrzeuge und Betrieb

Alle zum Thema und in die Epoche passenden Fahrzeuge mit Hakenkupplung. Triebwagen sind von der NHK-Pflicht ausgenommen . Gealterte und/oder zugerüstete Fahrzeuge werden bevorzugt.


Anreise und Unterkunft

Wir werden wieder in Kallinchen im "Alten Krug" unterkommen, spielen-speisen-schlafen unter einem Dach. Der "Krug" hat eine empfehlenswerte Homepage, die neben der Anfahrtsbeschreibung auch Speisekartenauszüge enthält.

Übernachtungswünsche richtet ihr bitte an den Veranstalter, damit der "Krug" weiß, daß der so entstandene Umsatz auf die Saalmiete anzurechnen ist.

 

Kosten und Verpflegung

Die Saalmiete sollte mit den weiteren entstehenden Kosten abgedeckt sein. Aber die weiteren Kosten für Verpflegung und Übernachtung im "Krug" sind dafür etwas höher als bei anderen Treffen. Auf der Homepage des "Alten Krug" kann man sich informieren.


Anmeldung und Auskünfte

Anmeldeschluß für Teilnehmer mit Modulen war der 14.12.2014

Anmeldung bitte an t.bastianatgmx.net (subject: Kallinchen%202015) (Thomas Bastian)

 

Wichtige Links

Kontaktformular: 
Aufbauplanung

Aufbauplan

 

Bereitstellung:

Der Aufbau beginnt am Freitag in etwa ab 16:00 Uhr. Wer mag kann auch eher dort sein.

Ansprechpartner in der Halle:

 

Digital & Loconet René B.
230V Stromversorgung n.n.
RUT Telefon / Uhr Stumml
Fahrplan / Betrieb Thomas B.
RgZm ohne
Treffensleitung Thomas B.
Aufbauleitung ohne

 

 

 

Aufbauteams

Den Aufbau des Arrangements koordinieren die folgenden Teams. Bitte unterstützt sie!

Modulgruppe / Ast Teamleiter Aufbauteam