Viertes Modultreffen in Mittelfranken (Arberg)

Modltreffenseite

Allgemein

Termin

07.03. - 10.03.2019

Ich selbst werde ab 10.00 Uhr in der Halle sein und bitte alle, soweit möglich, bis 14.00 Uhr einzutrudeln. Wenn jemand früher ankommt, genügt ein Anruf; es muß keiner vor verschlossener Tür warten. Sollte jemand nicht bis 14.00 Uhr da sein können, bitte ich um frühestmögliche Information.

Wer es gemütlich angehen und bereits am Vorabend anreisen möchte, kann dies eintreffend ab 19.00 Uhr gern tun.

Thema

Da die Resonanz bei den vorangegangenen Treffen in Summe positiv war, werden wir wieder im Reichsbahnland in der Epoche IV spielen. Wenn die Modulmeldungen es hergeben, werden wir wieder versuchen ein möglichst breit gefächertes betriebliches Spektrum abzudecken. Es sollte also nach Möglichkeit wieder eine, wenn auch untergeordnete Hauptstrecke geben, ebenso wie einen hoffentlich recht umfangreichen Klein- und Nebenbahnteil. Geografisch möchte ich mich nicht festlegen, da dies betrieblich oft stark einschränkt. Zeitlich, ja Epoche IV; ob wieder nach 1980 oder einige Jahre früher - mal sehen.

Fahrzeuge und Betrieb

Alle zum Thema und in die Epoche passenden Fahrzeuge. Gealterte und/oder zugerüstete Fahrzeuge werden bevorzugt. Gern gesehen sind Fahrzeuge mit guten Laufeigenschaften und richtig justierter Kupplung ;-)

Anregungen und Wünsche zu Arrangement und Betrieb, die mich bis eine Woche nach Meldeschluß erreichen, werde ich wohlwollend prüfen. Das ist aber keine Zusage, daß diese auch berücksichtigt werden (können). Zu einem späteren Zeitpunkt geäußerte Ideen / Wünsche sind dagegen chancenlos.

Anreise

Hier der Link zur Karte.

Adresse der Lokalität:

91722 Arberg

Gunzenhauser Str 10

Anreise ist ab den 30.05.2018  19°° Uhr möglich.

 

Anreise mit dem Auto: 

A6 Ausfahrt Ansbach in Richtung Gunzenhausen auf B13 abbiegen. Achtung! die Ausfahrten sind dort getrennt; nicht Richtung Ansbach fahren! Nach 6,7 km im Tempo 60 - Bereich rechts Richtung Weidenbach/Triesdorf/Ornbau/Arberg. Weiter bis Kreisverkehr, diesen in 9 Uhr verlassen; nächste Straße rechts abbiegen. In Arberg am Vorfahrt-beachten-Schild nach links abbiegen. Wenn rechter Hand die Häuser aufhören rechts hoch zur Halle (ist von der Straße aus gut sichtbar). Bitte nicht erst das Auto unten auf dem kleinen Parkplatz abstellen (gehört zu einer Arztpraxis), sondern direkt bis hoch zur Halle fahren.

Auf der B13 alle Regularien einhalten! (die Rennleitung hat dort interessante Verstecke)


Anreise mit der Bahn: 

entweder bis Ansbach oder Gunzenhausen fahren. Von dort gibt es Busverbindungen. Diese sind zu finden unter vgn.de. Nächstgelegene Bushaltestelle ist Arberg Kriegerdenkmal (etwa fünf Minuten Fußweg)

Unterkunft

Übernachtung im Hotel zum Modulbein ist möglich, Duschen gibt es in der Halle auch.

Wer ein richtiges Bett möchte, findet im folgenden nächstgelegene Gasthäuser.

Gasthof goldener Engel                                                                       

Landgasthaus Sammeth-braeu

Landgasthaus Pension Schlicker-Schmidt

Landgasthof Frankenhof am Altmühlsee

Fußläufig bestünde noch die Variante Ferienwohung. Sollte zu dieser Zeit eigentlich einigermaßen preiswert sein.

Ferienwohnungen in Arberg

 

Kosten und Verpflegung

Falls nicht unerwartet eine Mega-Inflation eintritt, belaufen sich die Kosten auf den selben Betrag wie 2018, d.h. 35 € Treffensgebühr und 55 € Verpflegung für Vollzeitteilnehmer. Kinder zahlen die Hälfte. Teilzeitakteure entsprechend anteilig.


Anmeldung und Auskünfte

Anmeldeschluß für Teilnehmer mit Modulen ist der 30.11.2018.
Anmeldung bitte im Fredl.

Weitere Auskünfte erteilt der Veranstalter.

 

Wichtige Links

Aufbauplanung

Aufbauplan

 

Bereitstellung:

Zur Gewährleistung eines zügigen Aufbaus durch die Teams DCC, RUT und Grundaufstellung wird die Bereitstellung von Equipment zu folgenden Zielzeiten angestrebt. Bitte unterstützt dies.
Es werden folgende Sammelstellen festgelegt:

Uhrzeit Was Sammelpunkt
bis 16 Uhr DCC-Equipment (LocoNet, Booster etc.) zu Norbert Schmidt
bis 16:00 Telefon / Uhr an der eigenen Betriebsstelle betriebsbereit
bis 16:00 RgZm-Laptops an der eigenen Betriebsstelle betriebsbereit
bis 17 Uhr eingeplante Loks (inkl. Reserve) zu Roland Wenzel
bis 17 Uhr eingeplante Personenwagen und Güterwagen für Ganzzüge zu Matthias Preußner
   
     
     
     
     

 

 

Ansprechpartner in der Halle:

 

Digital & Loconet Norbert Schmidt
230V Stromversorgung Matthias Langenhan
RUT Telefon / Uhr n.n.
Fahrplan / Betrieb Matthias Preußner
RgZm n.n.
Treffensleitung Jens Feller
Aufbauleitung Matthias Preußner

 

 

 

Aufbauteams

Den Aufbau des Arrangements koordinieren die folgenden Teams. Bitte unterstützt sie!

Modulgruppe / Ast Teamleiter Aufbauteam
WEB - FIH <Teamleiter eintragen> <Teammitglieder eintragen
NSN - ART <Teamleiter eintragen> <Teammitglieder eintragen
<..> <Teamleiter eintragen> <Teammitglieder eintragen>