Stammkarte für Wagenzug

Die Stammkarte dient dazu Wagenzüge, die in der Regel ohne Wagenkarten unterwegs sind, mit eindeutigen Angaben zum Umlauf und zur Zugbildung zu versehen.

Dabei findet der Umlaufzettel auf der Vorderseite seinen Platz. Die Rückseite nimmt einen gleich großen Zettel mit der Zugbildung auf.

Die Karte wird wie eine normale Wagenkarte laminiert und vorne und hinten mit einer Einstecktasche versehen.

Die Stammkarte bleibt wärend des Betriebes immer beim Wagenzug.

Die angehängten Bilder zeigen Vorder- und Rückseite der Karte. Zum selber drucken kann die PDF-Datei genutzt werden.

 

AnhangGröße
Stammkarte zum selber drucken1.32 MB