Dampfabschied

Frühjahrstreffen Zella-Mehlis 2012

Nachdem ich in Finkenheerd und Fürstenwalde nur als Tagesgast dabei war, ging es nun nach Thüringen an den Rennsteig. Aufgrund beruflicher Termine konnte ich leider erneut nicht am gesamten Treffen teilnehmen. Aber 3 Tage sind besser als gar keiner. Wir starteten am Freitag Morgen in Berlin Karow. Von dort ging es weiter nach Schönerlinde zur Modulmanufaktur. Hier wurde der Anhänger mit Modulen, jeder Menge Plastikkisten mit Wagen, Kabelei und Zubehör beladen. Eine gefüllte Thermoskanne mit Kaffee durfte natürlich auch nicht fehlen. Nach einer lustigen Fahrt (dank Lachgummi) kamen wir gegen 15:00 Uhr in ZM an. Schnell fanden wir die ehemalige Ladenpassage. Nachdem wir die Lage erkundet, uns beim Cheffe gemeldet und allen Guten Tag gesagt hatten wurde ausgeladen. Lt. Aufstellplan sollten die Berliner Module im ehemaligen Getränkemarkt stehen. Davor der Bahnhof Hartmannsdorf. Dieser Raum war leider vom restlichen Raum durch eine Glasfront getrennt. Was liegt also näher als einfach eine Scheibe zu entfernen! Alle standen rum und sagten „Das geht nicht“, da kam einer der wusste das nicht und hats gemacht. Nach und nach trafen alle Modulisten ein und die Aufstellung nahm Formen an. Die letzten Teilnehmer erschienen dann gegen 20:00 Uhr. Zum Glück kann man sich als Neuling immer irgendwie nützlich machen, mit Fredhalter anbauen, Module zusammenschrauben, Äste verrücken usw. Erstaunlicher Weise hatten dieses Bedürfnis nicht alle Teilnehmer und somit rückte der kleine Uhrzeiger weiter und weiter und weiter!!!!
Subscribe to RSS - Dampfabschied