Modulanmeldung / Modulummeldung

Ja ja, die Bürokratie! Aber es nützt ja nichts: Wenn mehrere Mitspieler zusammen kommen, müssen sie sich absprechen. Und bei vielleicht 100 Mitspielern braucht man schon wirksamere Instrumente, um den Überblick zu behalten.

Die Modulverwaltung beim FKTT kann man in zwei Bereiche unterteilen:

  1. Die strategische Verwaltung mit Beschreibung und Zeichnung des jeweiligen Modules, und
  2. die operative Verwaltung, welche die Verfügbarkeit eines Modules bei diesem oder jenem Treffen darlegt

 

Strategische Verwaltung Operative Verwaltung

Zuerst einmal muß ein Modul überhaupt mit seinen Eckdaten bekannt sein, und eine Planungszeichnung erstellt werden. Die Zeichnungen werden derzeit alle von Rainer nach einheitlichen Richtlinien in einem festgelegten Format erstellt. Dazu braucht es einige Daten, eine grobe Beschreibung und ergänzend 1-2 Bilder. Für die Erfassung der Daten bei Neuanmeldungen und auch eventuellen späteren Änderungen gibt es hier Formulare.

Um ein Modul zur Teilnahme für ein konkretes Treffen anzumelden, haben wir seit 2009 eine elektronische Datenbank, das FreDL. Dort werden zusätzlich zur zentralen Datenerfassung grundsätzlich alle Module mit ihren Eckdaten eingetragen. Allerdings ist hier der Modulverantwortliche (es muß ja nicht immer der Eigentümer sein) selbst zuständig für die Datenpflege.

Formular: neue Module anmelden

Formular: Änderungen an Modulen melden

Hier geht es zum FreDL

 

Anleitung für Modulformulare

Stichwörter: